Portfolio

10

Sarel Debrand-Passard ist ein humorvoller Produzent skulpturaler Gesten und Aktionen. Er versteht das Medium der Bildhauerei als experimentellen, performativen Handlungsraum, dessen Grenzen fließend sind. Allerdings inszeniert Debrand-Passard dabei keine choreografierten Performances, sondern initiiert eher Nacht und Nebel Aktionen – die er filmisch oder fotografisch dokumentiert – oder schafft Versuchsanordnungen, die die Eigenschaften der Dinge entweder ad absurdum führen oder ihre Wirkung verstärken. Gekonnt inszeniert er ein spielerisches Kräftemessen, das archaisch, flüchtig und transitorisch ist. Die körperliche Auseinandersetzung mit Grenzen spielt dabei eine besondere Rolle.

Susanne Weiß
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Portfolio“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.